Spielbericht Seniors – Finale Verbandsliga Mitte

In einem spannenden und hochklassigen Finale besiegten die Wildboys Nauheim die Alzey Lions mit 12:6 und feierten somit die Meisterschaft!

Die Wildboys, nach dem Rückzug 2019, gingen mit einer großen Aufgabe in diese Saison: Ein Team zu stellen, das größtenteils aus Rookies besteht, konkurrenzfähig zu machen. Das Trainerteam machte seinen Job nicht nur gut, sondern grandios angesichts der Tatsache, dass kaum ein Spieler jemals zuvor ein Footballfeld betreten hatte.

Durch disziplinierte Auftritte im Training, dem Trainingslager und e7niges Scrimmages mauserte sich die neue Mannschaft zu einem ernstzunehmenden Gegner.

Im Finale zeigte sich nun das ganze Können und auch der game plan ging voll auf. Alzey wurde direkt im ersten Spielzug überrumpelt. QB Leon Flackus täuschte einen handoff an den RB an, um dann mit einem weiten Pass den völlig freien WR Nikos Daum zu finden, der den 90 yards TD im ersten Spielzug perfekt machte! Was für ein Start. Danach zeigte sich Alzey kurz geschockt, kam dann aber doch zu einem eigenen TD über einen Pass in die Endzone. Ausgleich zum 6:6, da beide Teams ihren PAT verfehlten. Dieser Pass sollte das einzig zählbare für die Lions bleiben, denn eine unglaublich disziplinierte und willensstarke Defense der Wildboys brachte die, mit vielen sehr erfahrenen Spielern bestückte Mannschaft aus Alzey an ihre Grenzen.

In der Offense brachten die Wildboys immer wieder einige Yards zusammen, aber leider nichts Zählbares aufs Scoreboard. Dies änderte sich dann aber kurz vor Schluss. Der letzte Drive der Wildboys brachte dann den Touchdown zum 12:6, als QB Leon Flackus den Pass auf Marco Dönges über die Mitte anbrachte und letzterer den Ball bis in die Endzone trug.

Danach bekamen die Lions zwar nochmal den Ball, aber Tim Kretschmar sicherte den Sieg mit seiner alles entscheidenden Interception!

Over and out, next stop Landesliga!!!

Autor: Ruven God

PostanschriftPostfach 1443
64564 Nauheim

PIXELbar.de © 2019